Risikomanagement und Risikominderung

Risiko ist die Kombination aus der Wahrscheinlichkeit eines Ereignisses und seinen negativen Folgen. Management ist die Handlung oder Art und Weise der Verwaltung, Handhabung oder Kontrolle von Prozessen und Folgen von Ereignissen. Reduktion ist der Akt der Verringerung oder der Zustand der Reduzierung. Risikomanagement und -minderung ist ein Prozess, bei dem gefährdete Gemeinschaften aktiv an der Identifizierung, Analyse, Behandlung, Überwachung und Bewertung von Katastrophenrisiken beteiligt sind, um ihre Anfälligkeit zu verringern und ihre Leistungsfähigkeiten zu verbessern. Dabei stehen die Menschen im Mittelpunkt der Entscheidungsfindung und der Umsetzung von Maßnahmen zur Verringerung und Bewältigung von Katastrophenrisiken. In Anbetracht der globalen Risikobedingungen dominieren klimabezogene Themen wie extreme Wetterereignisse und Naturkatastrophen die heutigen langfristigen Risiken nach Eintrittswahrscheinlichkeit und sind daher Gegenstand der Forschung.

Beispiele für Risikomanagement und -minderung sind Gegenstand mehrerer SURE-Projekte und können zu Strategien und Szenarien für die Aufwertung informeller Siedlungen vor Ort oder die Umsiedlung für mehr Widerstandsfähigkeit wie im LIRLAP-Projekt oder die Sensibilisierung für die Kommunikation von Mehrfachrisiken wie Überschwemmungen und möglichen Folgen der C19-Pandemie wie im MYrisk-Projekt führen.

Sustainable Urban Regions

Mehr Fokusthemen

Integrierte Planung und Entwicklung

Sustainable Urban Regions

Integrierte Planung und Entwicklung ist ein Ansatz, der untersucht, wie eine Organisation über mehrere Funktionen, Ebenen, Standorte und andere natürliche oder künstliche Unterteilungen hinweg planen kann.

Nachhaltiges Verhalten und Handeln

Sustainable Urban Regions

Nachhaltiges Verhalten kann als die Gesamtheit der bewussten und wirksamen Handlungen, die zur Erhaltung der natürlichen und sozialen Ressourcen führen, verstanden werden.

Ökosystemleistungen und naturbasierte Lösungen

Sustainable Urban Regions

Als Ökosystemleistungen werden diejenigen Leistungen und Prozesse beschrieben, durch die natürliche Ökosysteme und ihre Bestandteile das menschliche Leben erhalten und erfüllen.